Offene WerkRäume – Das blaue Band

Bei den "Offenen Werkräumen" laden Künstlerinnen und Künstler am 1. Mai in ihre Ateliers und Werkstätten ein. Bei dieser Veranstaltung vom Kulturverein Schneverdingen e.V. sind es blaue Bänder am Straßenrand, die den Weg zu den Ateliers weisen. Weil viele Anlaufpunkte in und um Schneverdingen liegen, bietet sich dieser Tag für eine feiertägliche Fahrradtour an.

Eine Broschüre "Offene WerkRäume" listet die teilnehmenden KünstlerInnen und KünstlerKünstler der Region auf und gibt an, zu welchen Terminen gemeinsame Aktionen stattfinden, dazu gibt’s eine Übersichtskarte. Diese Broschüre soll es auch im kommenden Jahr wieder geben mit dem Ziel, möglichst viele KünstlerInnen und Initiativen zum Mitmachen zu bewegen. Auch die Gastronomiebetriebe und Bauernhöfe, die Hofcafés betreiben, sind eingeladen mitzumachen – mit Krimi-Dinner, Lesung im Kaminzimmer oder Musik im Bauerngarten. Der Besuch mehrerer Ausstellungsorte ließe sich durch Fahrradtouren oder -rallyes, Kutschentouren oder auch den Heideshuttle verbinden. Schneverdingen und der Heidekreis sollen mit diesem Projekt zum Besuchermagnet werden. Wir rufen nun die Künstler der Region auf, sich zu beteiligen.
Interessierte Künstler, Initiativen und Betriebe aus dem Landkreis Heidekreis sollten sich bei Fragen und Interesse beim Kulturverein Schneverdingen melden unter kontakt@kulturverein-schneverdingen.de.

Weitere Infos unter www.kultur.hk