Literaturfrühstück mit Krischan Koch: „Mörder mögen keine Matjes“

Datum/Zeit
22.9.2019
10:00
iCal
0

Veranstaltungsort
Restaurant "Zum Alten Krug"


„Mörder mögen keine Matjes“

Fredenbüll goes Reeperbahn

Der Herbststurm schwemmt einen Container mit Elektroschrott an Fredenbülls Küste: Zwischen Kabelsalat und ausrangierten Bildschirmen taucht ein Toter auf! Alles weist auf Mord hin – und darauf, dass die Tat in Hamburg begangen wurde. Für seinen siebten Fall muss Dorfpolizist Thies Detlefsen also in die Elbmetropole. Und die gesamte Belegschaft aus der ›Hidde Kist‹, inklusive Imbisshund Susi, kommt natürlich mit. Gemeinsam ermittelt es sich einfach besser auf dem gefährlichen Großstadtpflaster. Fredenbüll goes Reeperbahn … wenn das mal gut geht.

Über den Autor Krischan Koch

Krischan Koch lebt dicht am Wasser in Hamburg, wo er als Filmkritiker für den NDR arbeitet, und auf der Nordseeinsel Amrum, wo er die verrückt-bösen Kabarettprogramme für den »Hamburger Spottverein« erfindet. Dort schreibt er, mit Blick auf die See, auch seine Kriminalromane.

Eintritt 20 € inkl. Frühstück keine Ermäßigung für Mitglieder möglich

Die Lesung mit Krischan Koch wird freundlicherweise unterstützt vom Restaurant „Zum alten Krug“