Schneverdinger Begegnungen: Patagonien und Feuerland – eine Reise zum „Fin del mundo“

Datum/Zeit
30.10.2019
19:00
iCal
0

Veranstaltungsort
Kino in der KulturStellmacherei


Patagonien und Feuerland – eine Reise zum „Fin del Mundo“

Die Südspitze Südamerikas, die sich Argentinien und Chile teilen, ist der Antarktis so nahe wie kein anderer bewohnter Teil der Erde. Ausgedehnte Gletscher, bizarre Gebirge, wüstenhafte Landschaften und wilde Küsten beherbergen eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Dr. Johann Schreiner, ehemaliger Direktor der Naturschutzakademie in Schneverdingen, hat diese Gegend am „Ende der Welt“ bereist und hat einzigartiges Bildmaterial mitgebracht. Er lässt die Zuhörer teil haben an der Reise zu den Gletschern in den Anden und an der Magellanstraße, zu den riesigen Vogelkolonien der argentinischen Atlantikküste und zu den Guanakos, Kondoren und Nandus der patagonischen Steppe. Ein Landgang an dem bei Seefahrern über Jahrhunderte gefürchteten Kap Hoorn gehörte dabei zu den wohl herausragendsten Erlebnissen.

Eintritt   VVK  4  €     AK  6  €