Schneverdinger Begegnungen: Clemens G. Arvay „Der Biophilia-Effekt – Heilung aus dem Wald“

Datum/Zeit
4.10.2019
19:00
iCal
0

Veranstaltungsort
Theeshof


Schneverdinger Begegnungen: „Der Biophilia-Effekt – Heilung aus dem Wald“ mit dem Landschaftsökologen und Pflanzenwissenschaftler Clemens G. Arvay.

Der Biologe Clemens G. Arvay wird anhand moderner wissenschaftlicher Erkenntnisse die „Waldmedizin“ genauer erklären und aufzeigen, warum uns der Aufenthalt im Wald gesünder macht und vor Krankheiten schützt. In Japan ist das „Waldbaden“ schon seit vielen Jahren erfolgreicher Teil ärztlicher Therapien, z.B bei Menschen mit Depression oder Immunschwäche. Wer regelmäßig auf Grünflächen blickt, erkrankt deutlich seltener an Zivilisationsleiden als wenn dies nicht der Fall ist. Studien belegen, dass Spaziergänge im Wald das körpereigene Verjüngungshormon DHEA ankurbeln.

Der Biophilia-Effekt

CLEMENS G. ARVAY
Clemens G. Arvay, Jahrgang 1980, ist ein Biologe und Buchautor aus Österreich. Er studierte Landschaftsökologie an der Universität Graz sowie angewandte Pflanzenwissenschaften an der Universität für Bodenkultur in Wien und ist Autor zahlreicher Bücher, darunter mehrere Bestseller ( Der Biophila Effekt). Arvay beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Mensch und Natur, wobei er die gesundheitsfördernden Wirkungen des Kontakts mit Pflanzen, Tieren und Landschaften in den Mittelpunkt rückt. Ökologisch produzierte Lebensmittel sowie die Kritik an der Wirtschaftsweise großer Lebensmittelkonzerne stellen einen zweiten Themenkomplex des Autors dar.

Beim Kauf der Eintrittskarte ist der Besuch vom HeideZauber am selben Abend mit eingeschlossen.

Tickets hier

Eintritt
VVK   9  €   AK  12  €