Kulturverein sucht einen Flügel

Seit nunmehr 12 Jahren veranstaltet der Kulturverein Schneverdingen e.V. gemeinsam mit Gondrand de Bruycker in seinem Atelier auf dem Höpenberg in den Sommermonaten klassische Konzerte.
Der Klassikliebhaber De Bruycker beweist seit vielen Jahren ein gutes Händchen bei der besonderen Auswahl der Künstlerinnen und Künstler, die immer gerne ein Engagement in Schneverdingen annehmen. Ihm ist es auch zu verdanken, dass die Konzerte sich nicht nur in der Region einen Namen gemacht haben.
Die Beliebtheit der Konzertreihe entspringt auch der Vielfalt der klassischen Musikrichtungen.
„Seit bereits zwei Saisons sind wir eingeschränkter in der Auswahl der Künstlerinnen und Künstler, da uns leider kein Flügel mehr im Atelier zur Verfügung steht“, so Gondrand de Bruycker.
Auch Dorothee Schröder, Geschäftsführerin des Kulturvereins bedauert diesen Zustand: „Hätten wir einen Flügel vor Ort, könnten wir dem begeisterten Publikum wieder eine breitere Palette anbieten und den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern ein variableres Klassikprogramm präsentieren.“

Deshalb nun unser Aufruf an interessierte Klassikliebhaber, die vielleicht ein Klavier bzw. einen Flügel haben, der ungenutzt zu Hause steht. Wer wäre bereit dem Kulturverein Schneverdingen für seine klassischen Konzerte einen Flügel zur Verfügung zu stellen?
„Hilfreich wäre es, wenn wir unsere erfolgreiche Klassikkonzertreihe wieder vielseitiger und abwechslungsreicher gestalten könnten“, so Dorothee Schröder.
Alle zwei Jahre finden im Rahmen der Klassikreihe auch die Stiftungskonzerte der De Bruycker Bürgerstiftung der Stadt Schneverdingen statt zur Förderung junger Talente auch aus der Region statt.
Wer hat also einen ungenutzten Flügel zu Hause, den er dem Kulturverein leihweise zur Verfügung stellen kann ?