Kulturverein unterstützt Forschungsprojekt

Warum hier und nicht Hamburg?
Eine Gruppendiskussion zur Lebensqualität in der Lüneburger Heide für junge Erwachsene.

Hallo allerseits,

ich suche Menschen im Alter von 18-29 Jahren mit Wohnort in der Region Lüneburger Heide, die Lust haben bei einer Gruppendiskussion mitzureden zum Thema: Warum hier und nicht Hamburg? Was hat dir die Lüneburger Heide zu bieten?

Der Anlass zu dieser Diskussionsrunde ist meine Bachelorarbeit. Ich bin Studentin der Hochschule Eberswalde und schreibe meine Abschlussarbeit im Rahmen eines Forschungsprojekt im Verbund zwischen der Leuphana Universität Lüneburg, der Hochschule Eberswalde und weiteren Partnern. Das Thema meiner Arbeit lautet „Welche Lebensqualität bietet die Lüneburger Heide für junge Erwachsene“. Und wer könnte diese Fragen besser beantworten als ihr – junge Erwachsene, die in der Region leben?
In einer Gruppendiskussion von ca. anderthalb Stunden mit 5-9 Teilnehmenden möchte ich mit euch darüber reden, was euch in der Region hält, oder euch bewogen hat dorthin zu ziehen. Seht ihr euch auch als Rentner*innen noch in der Heide spazieren? Seid ihr glücklich wo ihr seid, oder wäret ihr doch lieber irgendwo anders, z.B. in Hamburg?
Und was macht Lebensqualität für euch überhaupt aus?

Zum Rahmen der Diskussion:
Die Diskussionsrunde soll am 05.06.2019 von 17.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr in der KulturStellmacherei in Schneverdingen (Oststr.31) stattfinden. Für eine wissenschaftliche Auswertung brauche ich Zusagen zur Teilnahme von 9 Menschen. Die Inhalte der Diskussion werden auf Tonband aufgenommen. Alle bei der Diskussionsrunde erfassten Daten werden anonymisiert weiterverarbeitet und ausschließlich für meine Bachelorarbeit und im Rahmen des Forschungsprojekts verwendet.
Um möglichst verschiedene Meinungen und Menschen aus der Region zu hören und deren Meinungen abbilden zu können, habe ich diesen Aufruf an viele verschiedene Vereine in Schneverdingen geschickt.
Ich versuche auch deshalb so viele junge Erwachsene wie möglich zu erreichen, da ich den Rücklauf auf diesen Aufruf nicht einschätzen kann. Sollte er hoch sein, ist angedacht auch nach meiner Bachelorarbeit noch weitere Diskussionsrunden im Rahmen des Forschungsprojektes zu veranstalten, um die Meinungen möglichst vieler junger Erwachsener erfassen zu können.

Seid ihr zwischen 18-29 Jahre alt, wohnhaft in der Region Lüneburger Heide und habt Lust und Zeit mit anderen darüber zu diskutieren, wie ihr eure Lebensqualität in der Lüneburger Heide empfindet? Dann meldet euch bis zum 24.04.2019 bei mir unter jana.engler@hnee.de. Da die Diskussionsrunde im Rahmen meiner Bachelorarbeit stattfindet, benötige ich eine gewisse Planungssicherheit und bin deshalb auf verbindliche Anmeldungen angewiesen.   
Auch bei Fragen und Anmerkungen zu meinem Vorhaben oder dem Forschungsprojekt stehe ich gern zur Verfügung. Ich bedanke mich recht herzlich, dass ihr euch Zeit für mein Anliegen genommen habt und freue mich sehr über jedes Interesse an einer Teilnahme.

Herzliche Grüße
Jana Engler

Weitere Informationen zum Projekt finden sie unter folgendem Link:

https://oekokult.de